Was ist Rueda de Casino?

Die Rueda ist in der Regel Salsa als Gruppentanz. Die Tanzpaare bilden einen Kreis - daher rührt auch der Name der Tanzform: das Rad.

Zu Beginn tanzen die Tänzer mit ihrem Partner den Grundschritt des Salsas. Einer der Tänzer, der Cantante, gibt durch lautes Rufen die zu tanzenden Figuren an. Die Figuren können einfache Drehungen, Tanzpartnerwechsel aber auch komplexere Tanzfiguren enthalten.

Wenn die Tänzer bereits die Grundformen des Salsas beherrschen, ist es ihnen relativ schnell möglich, auch Rueda zu lernen.

Die Rueda ist als interessante Variante des Salsas ein besonderes Erlebnis. Der Tanz, der sonst als Paartanz getanzt wird entwickelt sich durch die Rueda zu einem Gruppenerlebnis.

Eine Rueda de Casino kommt auf Salsaparties zu stande, wenn einer der Tänzer dazu aufruft und genügend andere Tänzer die Rueda beherrschen und mittanzen wollen.

Die Tanzschritte entsprechen denen des Salsas.